Wenn Käse nicht gleich Käse ist…

Michael Wühle und der Mentalist Gin!

Mehr als 60 verschiedene Gin-Sorten habe ich mit meinen Cheesepairings schon getestet. Natürlich war irgendwann der Wunsch nach einem eigenen Gin groß und ich kreierte eine Idee und ein Konzept eines ganz besonderen Gins.

Ein moderner, fruchtiger Gin, der nicht nur mit seiner Optik, sondern auch mit seinem unverwechselbaren Geschmack einen Namen macht.

Die Idee war, in mehreren Etappen „WOW“ Momente zu erschaffen…

Michael Wühle

Tobias Köninger und Michael Wühle

Der Mentalist Gin ist eine Idee von zwei Jungs aus dem besagten Dorf. Tobias bringt mit seinem Weingut (Weingut Tobias Köninger) den perfekten Grundboden. Ob Weine, Edelbrände, Vermouth oder auch Gin hat Tobias in seinem Sortiment und bringt sein Wissen, Qualität und seine Perfektion vollkommen in den Mentalist Gin!

Der Zweite im Bündel ist Michael. Genussmensch, Gin-Liebhaber und Ideengeber des Mentalist Gin. Durch seine langjährige berufliche Erfahrung mit frischen Lebensmitteln, der Ausbildung zum Käse-Sommelier bei der Sensorik (schmecken, riechen) eine sehr große Rolle spielt und natürlich seine Leidenschaft zu Thema Gin (ca. 70 Sorten) weiß er wie man Zutaten kombiniert, veredelt und in ein harmonisches Gleichgewicht bringt. Auch das Design, Webseite und Social Media fällt auf Michael zurück.


Der Mentalist Gin

Der Mentalist Gin

Der Mentalist Gin ist ein Zusammenspiel der geistigen Illusion und der paranormalen Fähigkeit die Sinne anzuregen. Er spielt mit den Nuance und Facetten der Sinne, Farben und des Geschmacks. Neben den klassischen Botanicals erinnert die tiefblaue Farbe an dunkle Brom,- und Heidelbeeren gepaart mit fruchtigen Johannisbeeren die den Mentalist Gin vollmundig, fruchtig und elegant machen!

Die kräftige Farbe kommt aus der Natur! Die blaue Klitorie gibt dem Gin ihr komplette Farbpracht und macht den Mentalist Gin in Verbindung mit Tonic oder Zitrusfrüchten zu hellrosa, einem paranormalen Phänomen.

Der Mentalist Gin kombiniert klassische Botanicals mit fruchtigen und beerigen Noten. Die Farbe kommt von der blauen Klitorie, die bei der Zugabe ihre natürliche Farbe abgibt.

Expertise:

New Western Style, im Vordergrund sind Blaubeere, Brombeere und Johannisbeere

Nase:

Volle Frucht! Angenehm abgerundet, lieblich und harmonisch.

Gaumen:

Vollmundig, mit kräftigen beerigen Nuancen. Angenehme Trinkstärke.

Besonderheit:

Bei Zugabe von Tonic oder anderen säurehaltigen Produkten färbt sich der Mentalist Gin in helles rosa.


%d Bloggern gefällt das: